Ausbildung

Fortschritt durch Weiterbildung.


Um unsere Aufgaben fachgerecht, zeitgemäß und sicher zu erledigen, ist eine stetige Ausbildung unserer Kameradinnen und Kameraden ein fester Bestandteil im Alltag der Feuerwehr Buchholz. Die Ausbildung findet auf verschiedenen Ebenen statt.


Feuerwehrtechnische Ausbildung

Wie unsere Einsatzkräfte ausgebildet werden ist landeseinheitlich in der Feuerwehr-Dienstvorschrift 2 festgelegt. Dies sorgt für ein einheitliches und hohes Ausbildungsniveau. Wir sind stets bemüht, alle uns angebotenen Lehrgänge wahrzunehmen. Dies ist in unserem heutigen, eng getakteten Alltagen nicht immer einfach.

Grundausbildung

Alle Einsatzkräfte der Feuerwehr Buchholz haben mit der Ausbildung zum "Truppmann" eine grundlegende Ausbildung durchlaufen. Diese Ausbildung wird zentral für die Samtgemeinde Tarmstedt bei der Ortsfeuerwehr Wilstedt durchgeführt. Die Ausbildung wird durch Führungskräfte der Feuerwehren aus der Samtgemeinde Tarmstedt sichergestellt.Neben der Truppmann-Ausbildung durchlaufen alle Einsatzkräfte unserer Feuerwehr eine Ausbildung zum Ersthelfer beim Deutschen Roten Kreuz.

Technische Ausbildung

Die Lehrgänge der technischen Ausbildung werden hauptsächlich an der "Feuerwehrtechnischen Zentrale" (FTZ) des Landkreises Rotenburg (Wümme) in Zeven durchgeführt. Hier werden die Einsatzkräfte im Bereich Sprechfunk ausgebildet und erhalten ihre Qualifikation zur Verwendung als Maschinist oder Atemschutzgeräteträger. An der Niedersächsischen Akademie für Brand- und Katastrophenschutz (NABK) bilden sich unsere Einsatzkräfte in der Technischen Hilfeleistung weiter.

Führungsausbildung

Die Führungslehrgänge für Freiwillige Feuerwehren in Niedersachsen werden zentral an der "Niedersächsischen Akademie für Brand- und Katastrophenschutz" durchgeführt. Die NABK unterhält Standorte in Celle und Loy bei Rastede. Mit der Ausbildung zum Truppführer qualifizieren sich die Einsatzkräfte zum Lehrgang des Gruppenführers. Im Einzelfall wird es unseren Führungskräften sogar ermöglicht, den anschließenden Lehrgang zum Zugführer zu besuchen.



Training und Weiterbildung

Neben der einheitlichen feuerwehrtechnischen Ausbildung bilden wir uns ständig weiter. Neben unserer eigenen, internen Ausbildung nehmen wir hierzu auch externe Lehrangebote wahr. Ein besonderer Bestandteil unserer Ausbildung ist die Brandsimulationsanlage.

Interne Ausbildung

Bei unseren Diensten und Übungen dreht sich alles um die Ausbildung und das Training unserer Einsatzkräfte. Hierzu werden verschiedenste Themen durch unsere Führungskräfte für die Dienste vorbereitet. Dabei spielen auch die beruflichen und privaten Hintergründe unserer Ausbilder eine wesentliche Rolle. So werden Kenntnisse aus verschiedensten Bereichen gebündelt.

Externe Kompetenzen

Um unseren vielfältigen Aufgaben zu begegnen, nehmen wir auch externe Lehrangebote wahr. Durch die kreiseigene Behördenfahrschule wird unseren Einsatzkräften der Führerschein der Klasse C ermöglicht. Wir besuchen regelmäßig Ausbildungen für Motorkettensägen. Außerdem nehmen wir regelmäßig Angebote hiesiger Firmen zur Weiterbildung in bestimmten Bereichen wahr.

Brandsimulationsanlage

Gemeinsam mit dem Heidekreis betreibt der Landkreis Rotenburg (Wümme) eine Brandsimulationsanlage (BSA) in Schneeheide. Diese gasbetriebene Anlage ermöglicht uns Übungen für den Innenangriff unter möglichst realistischen Bedigungen. Wir üben hier so oft wie möglich Türöffnungen, Menschenrettungen, Zimmer- und Küchenbrände und andere Szenarien.



Navigation: Startseite > Über uns > Ausbildung

Diese Seite wurde am 22.01.2019 aktualisiert.

Freiwillige Ortsfeuerwehr Buchholz

Ortsbrandmeister Pascal Drewes

Große Str. 13 | 27412 Vorwerk-Buchholz

 

Tel.: 04283-6082646 | Mail: pascal.drewes@gmx.net